Michelin koppelt Verkaufspreis für Reifen an Ölpreis

Der französische Reifenhersteller Michelin koppelt den Verkaufspreis für seine Produkte künftig an die Entwicklung des Ölpreises. Vom 1. April an werde der Preis für Michelin Reifen jedesmal angepasst, wenn sich der Preis für ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent um fünf US-Dollar verändere, sagte ein Unternehmenssprecher der Agentur Agence-France-Press am Karfreitag. Die Vorgehensweise gelte nur für Fahrzeughersteller, nicht für den Einzelhandel.

Kommentare

Ihr Kommentar wird erst nach Überprüfung Freigeschaltet

 

  • Günstige Reifensuche